Fertig Motors GmbH entwickelt Servomotoren für Beckhoff Antriebstechnik

Beckhoff Automation, mit Unternehmenssitz in Verl, investiert in die Entwicklung und Produktion eigener Antriebstechnik. Das mit der Beckhoff-Gruppe in einem Joint Venture verbundene Unternehmen Fertig Motors GmbH entwickelt und produziert hochdynamische Servomotoren. Erste Produkte werden Ende 2011 vorgestellt.

Das Beckhoff-Produktspektrum der PC-basierten Steuerungstechnik umfasst die Technologieschwerpunkte IPC, I/O, Motion und Automation. Der Geschäftsbereich Motion wird mit neuen Produktlinien in den Bereichen Servoverstärker, Servoklemmen und Servomotoren strategisch weiter ausgebaut. Aktuell werden die Fertigungskapazitäten für die Antriebstechnik erweitert. Angestrebt wird ein Wachstum des Geschäftsbereiches Motion mittelfristig auf
25 % des Gesamtumsatzes.

Beckhoff entwickelt in Zusammenarbeit mit der Fertig Motors GmbH, mit Sitz im fränkischen Marktheidenfeld, neue Produktreihen von Servomotoren, die speziell für die PC- und EtherCAT-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff ausgelegt sind.

Die Fertig Motors GmbH wurde im März 2010 als Joint Venture von Beckhoff und Erwin Fertig gegründet. Das Team um Geschäftsführer und Elau-Gründer Erwin Fertig besteht derzeit aus 15 erfahrenen Antriebstechnik-Entwicklern. Die Produktion befindet sich im Aufbau und wird Ende 2011 die Serienfertigung aufnehmen. „Unser Ziel ist die Entwicklung von Servomotoren der neuesten Generation: dynamisch, energieeffizient und zu niedrigen Kosten. Unser Team an hoch motivierten Spezialisten freut sich auf diese neue Herausforderung und geht mit Begeisterung ans Werk. Um den höchsten Qualitätsstandard nachhaltig zu sichern und eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten, sollen alle Motoren ‚Made in Germany’ sein“, so das Statement von Erwin Fertig.

Aufbauend auf den neuen Produktlinien sollen in Zukunft auch applikationsspezifische Motoren entwickelt und hergestellt werden. Beckhoff und Fertig Motors wollen so ein Optimum für ihre Kunden und deren Anwendungen bereitstellen. Die bestehenden Beckhoff Standard-Servomotorbaureihen AM2000, AM3000 und AM3500 werden selbstverständlich ebenfalls weiter ausgebaut, sodass ein breites Spektrum an antriebstechnischen Lösungen zur Verfügung steht.

Hans Beckhoff, Geschäftsführer von Beckhoff Automation, sieht in der Zusammenarbeit mit Fertig Motors einen großen Schritt für die Unternehmensentwicklung: „Wir waren immer schon Spezialisten für Hard- und Software, und natürlich verfügen wir über weitreichendes Know-how in der Antriebstechnik. Unser Wissen wird nun jedoch durch die Entwicklung eigener Motorbaureihen, insbesondere im Bereich der hochdynamischen, magnetischen Mechanik und der dazugehörigen steuerungstechnischen Algorithmik, noch einmal entscheidend vertieft. Darüber freuen wir uns sehr und sind überzeugt, dass wir unseren Anwendern noch leistungsfähigere Systemlösungen bieten können.“



Seitenanfang Seitenanfang